Eine wichtige Information zu FFP2 Atemschutzmasken wurde von Seiten der Europäischen Union veröffentlicht. Hier werden aktuelle Meldungen eingestellt. Bitte beachten Sie, dass nur zugelassene Atemschutzmasken getragen werden sollten, sonst gibt es keinen Schutz und man wiegt sich in falscher Sicherheit. Deshalb unbedingt die Atemschutzmaske prüfen, weitere Informationen sind unten aufgeführt.

 

Das sollten Sie zu FFP2 Atemschutzmasken wissen!

Für KN95 / N95 Masken gelten folgende gesetzliche Grundsätze:

  • KN95 Masken müssen eine Sonderzulassung oder einen Schnelltest einer zugelassenen Prüfstelle in Deutschland nachweisen und
  • dürfen nur mit einer Genehmigung der Marktüberwachungsbehörden verkauft oder abgegeben werden
  • und diese muss jeder Abgabeeinheit von Masken beigefügt werden oder zumindest vorgelegt werden!

 

 

Meldungen

26.3.2021 über die Masken: N95/FFP2 respirator und N95/FFP2 mask

Die Partikel-/Filterretention des Materials ist unzureichend (gemessener Wert bis zu 49 %). Folglich kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gehen, was das Infektionsrisiko erhöht, wenn nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert. Infolge der Etikettierung kann die Maske in Gebieten getragen werden, in denen gefährliche Stoffe verwendet werden, oder während Asbesttätigkeiten; da die Maske keinen ausreichenden Schutz bietet, könnte dies zu Asbestose mit fatalen Folgen führen.
Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung und der einschlägigen europäischen Norm EN 149.

Die Masken werden in Schachteln zu 20 Stück unter EAN 3901501930018 geliefert und in einzelnen Kunststoffverpackungen mit dem EAN Code 3901501930049 verpackt.

Genauere Informationen sind hier zu finden>>> EU-Kommission

Warnungsnummer: A12/00418/21

Kategorie: Schutzausrüstung
Produkt: N95/FFP2 respirator, N95/FFP2 mask
Marke / Hersteller: ELIS SHPK und myfixmask

undefined

Stand 26.03.2021

19.3.2021 über die Maske KN95 Protective Mask 4 Layer Protection KN95

Die Partikel-/Filterretention des Materials ist unzureichend (gemessene Werte: so niedrig wie 20 %. Folglich kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gehen, was das Infektionsrisiko erhöht, wenn nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert.

Das Produkt entspricht nicht der PSA-Verordnung und der einschlägigen europäischen Norm EN 149.

Es ist verpackt in Karton mit 20 Masken.

enauere Informationen sind hier zu finden>>> EU-Kommission

Warnungsnummer: A12/00384/21

Kategorie: Schutzausrüstung
Produkt: KN95 Protective Mask 4 Layer Protection KN95
Marke / Hersteller: unbekannt/ Volksrepublik China
undefined

 

 

 

 

 

 

 

Stand: 13.03.2021

Freistaat Bayern

Der Freistaat Bayern hat einen Rückruf für Atemschutzmasken, die nach der Einführung der FFP2-Maskenpflicht kostenlos an Bedürftige abgegeben wurden, aber nicht den Anforderungen der Standards FFP2 oder KN95 entsprechen, veranlasst.

Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) teilte mit, dass dieses Produkt „Titanium Silver Antibacterial Antiviral Mask“ vorsorglich als bedenklich eingestuft worden sei. Interne Prüfungen ließen darauf schließen, dass das Produkt die normativ geforderten Leistungen nicht erfülle. Daher bittet das LGL um Rückführung. Weitergehende Erläuterungen machte das LGL nicht.

Diese Masken können ab Mittwoch, 10. März, bis spätestens Mittwoch, 24. März, kostenlos ausgetauscht werden.

Bezeichnung: Titanium Silver Antibacterial Antiviral Mask
Hersteller: Shenzhen Tengta Antibacterial Textile Co., Ltd und Ningbo Qihui Protective Product Co. Ltd. (Authorized Manufacturer)

Der Austausch der Masken erfolgt an der für die jeweilige Wohnadresse zuständigen Stelle.

 

Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Bayern

Stand: 13.03.2021

Mißbräuchliche CE Verwendung bei FFP2 Atemschutzmaske von JIA YUAN

Nähere Informationen >>>Nummer der Meldung A12/00337/21

Produkt: Partikelfiltermaske FFP2
Marke / Hersteller: JIA YUAN
Modell: JY-KN95
Chargennummer: 20210120
Fälschung: Unbekannt

Das Produkt weist auf ein Schutzpotential gegen Partikel hin, seine Filterkapazität wurde jedoch nicht von einer zuständigen europäischen Konformitätsbewertungsstelle geprüft und missbraucht die CE-Kennzeichnung und den Modellnamen eines anderen Produkts desselben Herstellers, das zertifiziert ist. Da die Verpackung der beiden identisch ist, kann der Verbraucher nicht erkennen, dass es sich nicht um das zertifizierte Produkt handelt. Darüber hinaus hat das Produkt eine völlig andere Form und Größe als das zertifizierte Produkt und bedeckt aufgrund seiner geringen Größe Mund und Nase nicht vollständig. Folglich ist nicht nachgewiesen, dass das Produkt die Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen erfüllt.

Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung und der einschlägigen europäischen Norm EN 149.

Beschreibung: Weiße Atemschutz-Halbgesichtsmaske der Kategorie FFP2 NR.
Verpackungsbeschreibung: Das Produkt wird einzeln in transparenter Plastiktüte verpackt und in einem Karton mit 50 Stück verkauft.

Angeordnete Maßnahmen: Import verweigert
Datum des Inkrafttretens 26/02/2021

Risikotyp: Gesundheitsrisiko

Warnung eingereicht von: Luxemburg

Produkt Particle filter mask

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand: 13.3.2021

Europäische Kommission warnt vor unzureichender Filterleistung bei KN95/FFP2 Maske

Nähere Informationen sind hier zu finden>>> Warnungsnummer: A12/00327/21
Kategorie: Schutzausrüstung
Produkt: Partikelfiltermaske KN95 / FFP2
Marke / Hersteller: Shenzhen Medical Equipment
Chargennummer: 202006054520
Fälschung: Unbekannt

Die Partikel- / Filterretention des Materials ist unzureichend (Messwerte nur 90%). Folglich kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen und das Infektionsrisiko erhöhen, wenn sie nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert werden. Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung und der einschlägigen europäischen Norm EN 149.

Beschreibung: 70 Masken in einem Karton, als 10er Pack in Plastikverpackung.
Verpackungsbeschreibung: Das Produkt ist in Plastikbeuteln verpackt und wird in einem weißen und roten Karton mit 70 Stück verkauft.

Angeordnete Maßnahmen (an: Einzelhändler): Rückruf des Produkts von Endbenutzern
Datum des Inkrafttretens 10/02/2021

 

 

 

 

 

Stand: 13.03.2021

 

Nähere Informationen sind hier zu finden >>> Warnungsnummer: A12/00328/21

Kategorie: Schutzausrüstung
Produkt: Partikelfilter Maske

Artikel: KN95/FFP2-Maske
Produkttyp: M40210

Die Partikel-/Filterretention des Materials ist unzureichend (gemessener Wert bis zu 83 %). Folglich kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gehen, was das Infektionsrisiko erhöht, wenn nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert. Infolge der Etikettierung kann die Maske in Gebieten getragen werden, in denen gefährliche Stoffe verwendet werden, oder während Asbesttätigkeiten; da die Maske keinen ausreichenden Schutz bietet, könnte dies zu Asbestose mit tödlichen Folgen führen.
Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung und der einschlägigen europäischen Norm EN 149.

 

Kundenservice
Verbraucherfragen beantwortet der Kundenservice unter der Rufnummer 02191 37 14-0 (Montag bis Freitags 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr) oder per E-Mail unter info@br-mannesmann.de

>>> Kundeninformation Mannesmann

Quelle: Europäische Kommission

Stand: 13.03.2021

Ältere Warnungen können Sie >>> hier finden.