Entlassung aus dem Krankenhaus

Nachdem die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) juristische Schritte zum „Rahmenvertrag Entlassungsmanagement“ gegen die Bundesschiedsstelle eingereicht hat, ist nun eine Klärung erfolgt. Die DKG war der Auffassung, dass der Gesetzgeber es nicht gewollt hat, dass jeder Patient ein umfassendes Entlassungsmanagement benötigt. Auch die Erfassung einer Lebenslangen Arztnummer für alle Krankenhausärzte ist viel zu aufwendig. Deshalb soll nun die DKG und der GKV-Spitzenverband beauftragt werden, ein bundesweites Verzeichnis aller in den Krankenhäusern und deren Ambulanzen tätigen Ärzte zu führen. Es wird genaue Vorgaben zu den notwendigen Angaben, Regelungen zur Finanzierung des Verzeichnisses sowie Restriktionen zur Nutzung der Daten geben. Die neuen Regelungen zum Entlassungsmanagement sind seit dem 01.10.2017 in Kraft.

Auch die Rehabilitationskliniken haben einen Rahmenvertrag, der seit 2019 in Kraft ist. 

 

Welche Themen interessieren Sie?

  • Krankenhausarztverzeichnis
  • Entlassungsmanagement: Verordnungen
  • Rehabiliation: AHB und die neuen Vordrucke die ab den 1.1.2020 anzuwenden sind?
  • Datenschutz: Das Formular für die Patienteninformation und die Einwilligungserklärung (Anlagen 1a/1b) wurden entsprechend der Datenschutzgrundverordnung angepasst. 
  • Patienteninformation und die Einwilligungserklärung (Anlagen 1a/1b) auch in leichter Sprache
  • 301er Datensatz und Anpassung an die Pflegegrade
  • Qualitätssicherung (G-BA Richtlinie)
  • Begutachtung und Fristen des MdK
  • MdK: Dokumentationspflichten und Qualitätsprüfungen im Krankenhaus?
  • G-BA Richtlinien z.B. stationsäquivalente Versorgung
  • Wirtschaftlichkeitsgebot bei Verordnungen
  • eHealth, TSVG, GSAV
  • Verträge, Weaning?
  • Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege
  • Checkliste der Landesseniorenvertretung in NRW e.V.: Krankenhaus – was nun? Checkliste für die Aufnahme und Entlassung aus dem Krankenhaus. Was den Senioren in NRW alles empfohlen wird, >>> lesen Sie selber.

 

Inhouse-Seminar gewünscht? Teile mir deine Ideen doch einfach mit.

10 + 6 =

1 Kommentar

  1. Targan und Kollege

    „Ich war gestern bei Ihrer Informationsveranstaltung PSG II und würde gerne Ihren Vortrag als PDF erhalten. Ihr Vortrag war sehr interessant und es wird spannend bei der Umsetzung werden.
    Viele Grüße, Danke und eine schöne Zeit wünscht Ihnen Targan“

    „Ich konnte mein persönliches Seminarziel, die Kontaktpunkte zwischen Entlassmanagement und Medizincontrolling zu erkennen, erreichen.“

Teilnehmer haben auch diesen Artikel bestellt