Kniearthrose: möchte ich eine Kniegelenkersatzoperation? 

Das Institut für Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) hat bereits mehrere Entscheidungshilfen für Patient:innen erstellt. Damit kann sich jede betroffene Person ein eigenes Bild machen, ob sie sich beispielsweise operieren lassen möchte. Jetzt wurde aktuell die Entscheidungshilfe Kniearthrose bekannt gegeben. Diese beschreibt die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und unterstützt Patient:innen bei der Entscheidung zwischen Kniegelenkersatzoperation und konservativen Therapien. Gemeinsam sollen die Betroffenen mit der Ärztin, dem Arzt über die Behandlungsoptionen gesprochen werden.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hatte hierzu das IQWIG beauftragt eine Entscheidungshilfe zu Gelenkersatzoperationen bei Kniegelenkarthrose zu erstellen. 

 

Kniegelenkersatzoperation: 194.000 erfolgten in 2019

„Ein Gelenkersatz kann fortgeschrittene Kniearthrose bei den meisten Betroffenen sehr wirksam lindern – aber natürlich hat so ein großer Eingriff auch Risiken. Zudem wissen wir aus Studien, dass eine gute konservative Behandlung helfen kann, eine Operation mehrere Jahre hinauszuzögern oder sogar ganz zu vermeiden. Unsere Entscheidungshilfe soll die wichtigsten Alternativen aufzeigen und das ausführliche Gespräch mit der behandelnden Ärztin bzw. dem behandelnden Arzt unterstützen“, betont Roland Büchter aus dem IQWiG-Ressort Gesundheitsinformation.

Die Häufigkeit einer Kniearthrose, so das IQWIG, nimmt mit dem Alter zu und steigt etwa ab dem 40. Lebensjahr stetig an. Und die Zahl der Kniegelenkersatz-Operationen steigt in Deutschland seit 2013 kontinuierlich an. Bereits in 2019 wurden bundesweit knapp 194.000 Implantationen durchgeführt. Hinzukommt, dass die operierten Patient:innen immer jünger werden und die Operationshäufigkeiten je nach Wohnort sehr unterschiedlich sind.

Sie möchten sich operieren lassen und sind sich noch nicht sicher? Hier geht´s zur >>> Entscheidungshilfe des IQWIG

Quelle: IQWIG, abgerufen am 14.6.2021

 

Ihnen ist auf dieser Seite zur Kniegelenkersatz-OP etwas aufgefallen? Teilen Sie es uns mit.

8 + 7 =