© Minerva Studio / fotolia.com

© XtravaganT / fotolia.com

©kasto / fotolia.com

. Abbrechen

Inhouse-Seminare und Lehrgänge für Veranstalter

im Gesundheits- und Sozialbereich

Die Gesundheitsbranche ist mit über fünf Millionen Beschäftigten mittlerweile die größte Wirtschaftsbranche in Deutschland. Die Politik möchte den Gesundheitsmarkt weiterentwickeln. Besonderen Wert legt sie dabei auf die Umsetzung der Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses und der Verträge der Selbstverwaltungspartner. Aus diesem Grund sind Fach- und Führungskräfte mehr denn je gefordert, sich mit diesen neuen Vorgaben des Gesetzgebers rechtzeitig auseinandersetzen.

WissensKonsil entwickelt Seminare für Akademien und Veranstalter aus dem Gesundheits- und Sozialbereich zu aktuellen politischen und ökonomischen Themen.

Sie möchten Seminare als Veranstalter oder Gesundheitseinrichtung anbieten? Sie planen einen Gesundheitstag? Unsere Seminarangebote modifizieren wir gerne nach Ihren Vorstellungen.

Sie suchen für einen Lehrgang Referenten? Auch hier sind wir gerne behilflich, >>> sprechen Sie uns gerne an. 

 Unsere Seminarangebote

Entlassungsmanagement Krankenhaus

WK-Seminar: Rahmenvertrag Entlassmanagement. Der Rahmenvertrag Entlassmanagement ist seit dem 1.10.2017 in Kraft. Sie möchten wissen, was alles geregelt wurde? Sie möchten sich recht- zeitig auf die Neuerungen einstellen, dann buchen Sie unser Seminar. Neben den Vertragsinhalten wird auch auf juristische Aspekte eingegangen und über die G-BA Richtlinien informiert.
Erfahre mehr auf der nächsten Seite.

mehr lesen

Entgeltverhandlung 2018: die geplante Qualität

WK-Seminar auch Inhouse geeinget: Die Entgeltverhandlungen der Krankenhäuser werden maßgeblich vom Strukturwandel nach dem Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) beeinflusst. Diese Neuerungen haben somit einen wesentlichen Einfluss auf die Krankenhausfinanzierung und die Budgetverhandlung des Krankenhauses. Sie möchten ihre Verhandlungen gut vorbereiten?
Dann informieren Sie sich rechtzeitig.

mehr lesen

Datenschutzgrundverordnung – bald wird es ernst! Neue Pflichten ab 2018

WK-Seminar: Datenschutzgrundver- ordnung. Der Bundesrat hat dem neuen Datenschutzgesetz seine Zustimmung erteilt. Damit hat er den Weg für eine Reform des deutschen Datenschutzrechtes freigemacht. WissensKonsil bietet das Seminar mit einem versierten Daten- schutzbeauftragten an. Wir informieren die Führungskräfte über die DSGVO und machen das Risikomanagement, den Datenschutzbeauftragten fit!
Erfahre mehr auf der nächsten Seite…

mehr lesen

Der APP-Check: Gesundheitsapp und Medical-App?

App als Gesundheits-App oder Medical-App, kommen jeden Tag zur Anwendung. Wir lassen uns von Gespenstern durch den Jogger-Park treiben, und finden das lustig. Kennen Sie jedoch den Unterschied zwischen einer Gesundheits-App und einer Medical-App? Welchen tatsächlichen Nutzen hat eine solche Gesundheits-App und kann diese den Arzt ersetzen? Informieren Sie sich in diesem spannenden Seminar über die App und machen den App-Check! Ein überaus interessanter Vortrag.

mehr lesen

Bewegung tut gut: Gehen Sie den Schmerzen auf die Spur!

WK-Inhouse-Seminar: In jedem dritten Haushalt in Europa lebt ein Mensch, der unter Schmerzen leidet. Etwa 17% aller Deutschen sind von lang anhaltenden, chronischen Schmerzen betroffen – also mehr als 12 Millionen Menschen in Deutschland. Ärzte schreiben vermehrt Mitarbeiter arbeitsunfähig. Das Seminar ist besonders gut geeignet für die Betriebliche Gesundheitsförderung oder einen Gesundheitstag ….

mehr lesen

Nach zwei kommt drei! PSG III

Pflegestärkungsgesetz (PSG) III! Nach dem zweiten PSG kommt nun das dritte PSG. Die Kommunen bekommen neue Aufträge, sie sollen in die Strukturen der Pflege verantwortlich eingebunden werden. Ziel ist, das der Betroffenen so lange wie möglich den Verbleib in der vertrauten häuslichen und familiären Umgebung ermöglicht wird. Ihm soll damit ein selbstbestimmtes Leben gewährleisten werden.
Erfahre mehr auf der nächsten Seite …

mehr lesen

Vital sein – Stress bewältigen

Stress am Arbeitsplatz, Aufgaben bewältigen zu Hause, Freunde besuchen. Burnout? Kennen Sie das? Es gibt Möglichkeiten zu erkennen, inwieweit der Körper auf Stress bereits reagiert. Unser Seminar zeigt den Mitarbeitern ihrer Einrichtung – beispielsweise bei einem Gesundheitstag – auf, worauf sie achten sollten. Das Seminar ist auch für Akademien und als Inhouse-Seminar für Ausbildungseinrichtungen im Rahmen eines Schülerprojektes gut geeignet.

mehr lesen

Entlassung Krankenhaus: Medikationssicherheit erfordert Empowerment des Patienten

Neben der eigenen Medikation kommen die vom Arzt verordneten Medikamente, die ein Patient zu sich nimmt, noch hinzu. Die Wirksamkeit ist jedoch entscheidend von der richtigen Einnahme und der korrekten Verschreibung abhängig, Medikationssicherheit zu befördern und die sichere Patientenversorgung gewährleisten, das ist Ihnen wichtig? Dann buchen Sie dieses Seminar!

mehr lesen

Beratungsgespräche konfliktfrei führen

WK-Seminar: Gute Beratungsgespräche zu führen ist sehr anspruchsvoll. Die Bundesregierung hat so einige neue Gesetze auf den Weg gebracht. Die neuen Änderungen mit den Ansprüchen der Ratsuchenden unter einen Hut zu bringen, ist nicht so einfach. Deswegen haben wir für Sie unterschiedliche Seminare zur konfliktfreien Beratung konzipiert. Seien Sie neugierig und ….

mehr lesen

Feedback von Seminarteilnehmern

Feedback spornt uns an!
Diese Auszüge sind den anonymisierten Feedbackbögen der jeweiligen Veranstalter entnommen.

Seminar Entlassmanagement
„Aktuelle Inhalte, konnte viel für unsere Rehaeinrichtung mitnehmen! Danke“

„Ich war gestern bei Ihrer Informationsveranstaltung PSG II und würde gerne Ihren Vortrag als PDF erhalten. Ihr Vortrag war sehr interessant und es wird spannend bei der Umsetzung werden.
Viele Grüße, Danke und eine schöne Zeit wünscht Ihnen Targan“

„Sehr interessante Vorträge. Ich nehme viel mit! Danke!“

„Ich konnte mein persönliches Seminarziel, die Kontaktpunkte zwischen Entlassmanagement und Medizincontrolling zu erkennen, erreichen.“

Seminar Entgeltverhandlung – Erlöse sichern.
„Bezug zu aktueller Gesetzgebung sehr gut – hoher Praxisbezug“

„Habe viele neue Hinweise bekommen, der letzte Teil zu den Verhandlungen hätte einen noch größeren Anteil einnehmen sollen“

„Es wurden genau die Themen angesprochen, die für meine Arbeit wichtig sind.“ Bossert

Luer-Umstellung: Workshop in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit
„Der Workshop in Berlin war wirklich klasse und hat mit persönlich viel gebracht. Wir sind aktiv dabei. Die Kinderklinik ist bereits komplett umgestellt, Ernährungsambulanz seit 1 Woche mit den PEGs und in Kürze alle anderen Sonden. Ihnen ein angenehmes Pfingstwochenende.“ Schramke

News

§ 301er und §21er Datensatz

301er und 21er Datensatzbeschreibung wurde vereinbart. Auch zum Entlassungsmanagement gibt es neue Vorgaben. Beachte die Hinweise im weiterführenden ……

mehr lesen

Qualitätskontrollen MDK im Krankenhaus

G-BA Pressemitteilung: Qualitätssicherungskontrollen werden, wie bereits im Krankenhausstrukturgesetz angekündigt, demnächst im Krankenhaus durchgeführt. Die Richtlinie des G-BA sieht vor, dass es anlassbezogene Prüfungen geben wird und unter bestimmten Voraussetzungen eine Aktenprüfung ausreichend sein kann. Auch Sanktionen wird es geben…..

mehr lesen

Publikationen

Buchempfehlung zur Krankenhausentlassung

Krankenhausentlassung: Heil- und Hilfsmittelversorgung. Seit dem 1.10.2017 können Krankenhausärzte Verordnungen durchführen, Arzneimittel rezeptieren und eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausstellen. Das wurde mit dem Krankenhausstrukturgesetz ermöglicht. Das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz spielt auch bei der Entlassung des Patienten aus dem Krankenhaus …

Mehr Hilfe für Palliativpatienten

Palliativversorgung: Wenn gewährleistet ist, dass die Palliativpatienten (Erwachsene, Kinder und Jugendliche) zu Hause ihre letzten Tage, Wochen oder Monate durch die Unterstützung und pflegerische Versorgung in enger Abstimmung mit dem verordnenden Arzt bleiben können, dann ist das eine gute Möglichkeit für alle ….

Arzneimittelsicherheit an Versorgungsschnittstellen

Um die Arzneimittelsicherheit zu verbessern, ist ein systematischer Medikamentenabgleich an den Versorgungsschnittstellen wichtig. Zur Risikominimierung in der Medikamenteneinnahme kann jeder im Gesundheitsbereich seinen Beitrag leisten. 

Folgende Unternehmen vertrauen auf WissensKonsil:

Berufsfortbildungswerk, Stuttgart | Bundesministerium für Bildung und Forschung | COMCAVE.COLLEGE Healthcare Akademie, Münster (HC&S AG) | Hessische Krankenhausgesellschaft e. V, Eschborn | Kaiserswerther Diakonie, Düsseldorf  Krankenhaus-gesellschaft Sachsen e.V., Leipzig | Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. , Halle | Krankenhausinstitut Rheinland-Pfalz für Fort- und Weiterbildung GmbH | Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), Landesvertretung Saarland, Pflegestützpunkte Rheinland-Pfalz Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg | Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e.V., Stuttgart (VWA)