Die Corona-Pandemie ist für die meisten Familien eine entbehrungsreiche Zeit. Urlaub in Familienerholungseinrichtungen sollen günstiger werden. Familien mit kleineren Einkommen und Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung sollen wieder Kraft tanken können. Dafür hat das Bundesfamilienministerium das Programm „Corona-Auszeit für Familien“ aufgelegt. Das Programm „Corona-Auszeit für Familien“ wurde mit einem Etat von 50 Mio. Euro für 2021 und 2022 beschlossen. 
So sollen die Familien mit niedrigeren Einkommen und Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung sowohl im Jahr 2021 als auch im Jahr 2022 eine Woche Urlaub zu deutlich reduzierten Kosten machen können. Das Programm startet im Herbst 2021 und gilt für Aufenthalte bis Ende Dezember 2022.

Die Familien selbst können voraussichtlich ab Mitte September einen durch das Programm bezuschussten vergünstigten Urlaub buchen.

 

Wer gehört zu den Anbieter?

Dazu zählen gemeinnützige Familienferienstätten und andere für die Familienerholung geeignete gemeinnützige Einrichtungen.
Die Familien sollen dort für eine Woche Urlaub nur etwa 10 Prozent der Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlen. Der Urlaubsaufenthalt muss zwischen dem 1. Oktober 2021 und dem 31. Dezember 2022 liegen.
Die Zuschüsse werden an die Einrichtungen ausgezahlt. Den Familien wird von den Familienferienstätten nur der Eigenanteil in Höhe von 10 Prozent in Rechnung gestellt.
Sobald die teilnehmenden Einrichtungen feststehen, wird es auf www.familienportal.de genauere Informationen für Familien geben, die im Rahmen der „Corona-Auszeit“ einen Erholungsaufenthalt buchen wollen.

 

Quelle: Bundesfamilienministerium

Stand: 31.8.2021, leider gibt es keine Gesamtübersichtsliste der anerkannten Einrichtungen. Meine Empfehlung, schauen Sie hier >>> Familienerholungseinrichtungen konkret nach ihrem Wunschziel. Es gibt bereits Anbieter die auf der Homepage einen Hinweis dazu geben, dass Sie am Corona-Sonderprogramm Familienerholung 2021 teilnehmen. Oder fragen Sie die Einrichtungen direkt nach dem Corona-Bonus. Die Angebote werden sicherlich zügig ausgebucht sein.

 

 

Ihnen ist auf dieser Seite zum Beitrag - Familienerholungseinrichtungen: Urlaub wird günstiger - etwas aufgefallen? Teilen Sie es uns mit.

1 + 5 =